AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Digital Service Center GmbH

1. Allgemeines
§ 1 Allgemeines
Alle Aufträge werden ausschließlich auf der Grundlage dieser AGB ausgeführt.
Die zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusse gültige Fassung ist hiefür maßgeblich.
§ 2 Unwirksamkeit fremder AGB
Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende AGB des Kunden werden selbst bei Kenntnis nicht Vertragsbestandteil. Die DSC GmbH muß dagegen keinen Widerspruch einlegen.

2. Erteilung des Auftrags und Auftragsannahme.
§ 3 Bindung an den Auftrag
Aufträge im Sinne dieser AGB sind bindende Anträge des Kunden für den Abschluss eines Vertrages im Sinne von § 145 BGB.Sie können auf Datenträgern per Post oder per online Upload auf dem DSC Webserver eingehen.
§ 4 Auftrag durch Übermittlung der Bestelldatei
Die Übersendung der Bestelldatei in jeder Form, wie elektronisch oder auf Datenträgern, gilt als Auftrag.
§ 5 Auftragsannahme
Der Vertrag ist zustande gekommen, wenn der Auftrag bei der DSC GmbH eingegangen ist und angenommen wurde. Für die Annahme genügt die Absendung einer Auftragsbestätigung per E-mail ebenso wie der Beginn der Fertigung des Auftrages und die Lieferung.
§ 6 Rücktritt vom Vertrag durch die DSC GmbH
die DSC GmbH behält sich ein Rücktrittsrecht vor, für den Fall, daß die Ausführung eines Belichtungsauftrages gegen bestehende Rechtsvorschriften verstößt oder die Rechte Dritter verletzt würden.
§ 7 Lieferung an Dritte
Bei Aufträgen mit der Lieferung an Dritte , ist der Besteller der Kunde. Mit der Erteilung eines solchen Auftrages versichert der Besteller, daß das Einverständnis des Lieferempfängers vorliegt.

3. Grundsätze der Auftragsausführung
§ 8 Haftung des Kunden für die Druckdaten
Die DSC GmbH führt alle Aufträge auf der Grundlage der vom Kunde gelieferten Belichtungsdaten aus. Der Kunde haftet in vollem Umfang für die Vollständigkeit und Richtigkeit dieser Daten.

§ 9 Ausschluss der Prüfungspflicht
Datenanlieferungen durch den Kunden oder durch einen von ihm beauftragten Dritten unterliegen keiner Prüfungspflicht seitens der DSC GmbH. Dies gilt nicht für offensichtliche Mängel an den Zulieferungen, insbesondere nicht für Belichtungsdaten, die nicht lesbar oder nicht verarbeitungsfähig sind.

§ 10 Datensicherheit
Bei Datenübertragungen hat der Kunde vor Übersendung jeweils dem neuesten technischen Stand entsprechende Schutzprogramme für Computerviren einzusetzen.

§ 11 Datensicherung
Die Datensicherung obliegt dem Kunden. Die DSC GmbH ist berechtigt, aber nicht verpflichtet, Kopien anzufertigen.

4. Fertigstellung und Termine
§ 12 Unverbindlichkeit der angegeben Produktionszeiten
Die auf den Internetseiten veröffentlichten Produktions- und Lieferzeiten von der DSC GmbH sind unverbindlich. Fixtermine seitens des Kunden sind grundsätzlich ausgeschlossen.

§ 13 Ausschluss von Schadenersatz
Schadenersatzansprüche des Kunden oder Dritter wegen der Nichteinhaltung der durch die DSC GmbH angegebenen Lieferzeiten sind ausdrücklich ausgeschlossen.

5. Versandbestimmungen (gilt nicht für Verbraucher)
§ 14 Gefahrenübergang beim Versand (gilt nicht für Verbraucher)
Sobald die Sendung an das Transportunternehmen übergeben worden ist, geht die Gefahr auf den Kunden über.

§ 15 Haftungsausschluss für das Transportunternehmen (gilt nicht für Verbraucher)
Mit dem Versand beauftragt die DSC GmbH unter Beachtung der gebotenen Sorgfalt dritte Unternehmen (Transportunternehmen). Eine Haftung von der DSC GmbH für deren Tätigkeit ist ausgeschlossen.

6. Eigentumsvorbehalt
§ 16 Eigentumsvorbehaltunter  Beachtung der geltenden Datenschutz
Die gelieferte Ware bleibt bis zur Vollständigen Bezahlung Eigentum der
Digital Service Center GmbH.

7. Reklamationen und Gewährleistung von Mängeln
§ 17 Gewährleistungsausschluss von selbst erstellten Bilddaten.
Die DSC GmbH belichtet die vom Kunden bereitgestellten Bilddaten,unabhängig von deren Beschaffenheit und übernimmt daher keine Gewährleistung für Mängel, die auf der Beschaffenheit selbst erstellter Bilddaten beruhen.
§ 18 Geringfügige Abweichungen
Geringfügige und für die Verwendbarkeit der Ware unwesentliche Abweichungen, insbesondere geringe Farbabweichungen,sind keine Produktionsfehler.
§ 19 Reklamationsfrist
Beanstandungen wegen offensichtlicher Mängel sind innerhalb von 2 Wochen nach Erhalt der Ware gegenüber DSC GmbH schriftlich anzuzeigen.

8. Gewerbliche Schutz und Urheberrechte
§ 20 Haftung des Kunden für Verletzung der Rechte Dritter
Der Kunde stellt sicher , dass durch die Ausführung seinen Auftrages Rechte Dritter, so Urheberrechte, nicht verletzt werden. Der Kunde stellt die DSC GmbH hiermit von allen Ansprüchen Dritter wegen einer solchen Rechtsverletzung frei.

9. Eingebrachte Daten und Datenträger
§ 21 Eingebrachte Daten und Datenträger
vom Kunden übersandte Vorlagen, Daten und Datenträger, werden im Rahmen der Auftragsbearbeitung ebenso wie zur Auftragsdurchführung verwahrt.
Eine Haftung durch die DSC GmbH für Beschädigung und Verlust ist ausgeschlossen.
Alle eingebrachten Daten werden nach einem Monat (Nutzung für Nachbestellungen) gelöscht. Datenträger werden mit der fertigen Ware zurückgesandt.

10. Datenschutz
§ 22  Datenschutz
Die vom Kunden erhobenen Kontaktdaten werden von der DSC GmbH unter Beachtung der geltenden Datenschutzbestimmungen ausschließlich zur Vertragsabwicklung  und zur internen Kundeninformation gespeichert und genutzt.

11. Schlussbestimmungen
§ 23 Erfüllungsort und Gerichtsstand ( gilt nicht für Verbraucher)
Erfüllungsort und Gerichtsstand ist, soweit nicht gesetzlich ausdrücklich ausgeschlossen, Potsdam.
§ 24 Anwendung deutschen Rechts
Auf das Vertragsverhältnis findet deutsches Recht Anwendung. UN Recht ist ausdrücklich ausgeschlossen.
§ 25 Salvatorische Klausel
Durch etwaige Unwirksamkeit einer oder mehrer Bestimmungen dieser AGB wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.
 
Berlin Januar 2012

Scan von Dia u. Negativ

Scan von Dia und Negativ

Schmalfilm auf DVD

Schmalfilm

Portrait und Bewerbung

Portrait

Poster auf Hartschaum

DSC-Logo